betreutes wohnen

Auch im Alter haben Menschen das Recht, Liebe, Glück und Gemeinschaft zu erfahren. Die Suche nach Sicherheit und Geborgenheit im Alter ist alles andere als einfach. Deshalb ist es wichtig, sich schon frühzeitig Gedanken über eine angemessene Wohnform zu machen. Denn solange man beweglich und aktiv ist, kann man einen neuen Lebensabschnitt im eigenen Sinne gestalten.

Betreutes Wohnen, ermöglicht, auch bei abnehmenden Kräften länger ein selbständiges Leben in der eigenen Wohnung zu führen, ohne dabei auf Sicherheit und Erleichterung verzichten zu müssen. Der Lebensrhythmus kann individuell gesteuert werden, doch bei Bedarf stehen qualifizierte Hilfeleistungen zur Verfügung.
Betreutes Wohnen beinhaltet ein bedürfnisgerechtes Angebot an Dienstleistungen.
In allen Häusern werden Möglichkeiten geboten, vielfältige Beschäftigungsaktivitäten in Anspruch zu nehmen. Die Angebote ermöglichen den Bewohnern neue Kontakte, Erfahrungen und gemeinsames Erleben. Welche Angebote genutzt werden bleibt jedem selbst überlassen. Wöchentlich gleich bleibende Aktivitäten wie Gedächtnistraining, Singen, sowie  wöchentlich wechselnde Angebote, wie Ausflüge, Feste, kulturelle Angebote können an den Anschlagtafeln nachgelesen werden.

Alle Bewohner haben selbstverständlich das Hausrecht in ihren vier Wänden, richten es mit ihren vertrauten Möbeln ein und schaffen sich die Wohnatmosphäre, die sie sich wünschen.